"literarischer Grenzgänger
 an der österreichisch-tschechischen Grenze."
                                                                                                                                                            (Dr. Weiss, Edition  VA bENE)

 Geb. am 29.10.1943 in Zlín (Tschechien). Absolvierte die  höhere technische Lehranstalt für Flugzeugbau in
 Uherské Hradiště und später die Fachschule für  Museumskunde im Nationalmuseum Prag. Zweijähriger  Präsenzdienst „ohne Waffe“ in der Tschechoslowakischen  Grenzarmee. Nach einem einjährigen Aufenthalt an der  
 Biologischen Station Serrahn in Mecklenburg (ehem. DDR)  folgten kürzere Arbeitsaufenthalte in Olomouc (Olmütz) und Šumperk (Mährisch Schönberg). Als Folge des Einmarsches der Truppen des Warschauer Paktes in die Tschechoslowakei Übersiedlung nach Österreich. In Abwesenheit wegen „subversiver Tätigkeit“ und „unerlaubtem Aufenthalt im Ausland“ zu 12 Monaten Gefängnis verurteilt. War seit 1969 Mitarbeiter des NÖ Landesmuseums in Wien und St. Pölten, und von 2001 bis 2007 Leiter der Galerie für zeitgenössische Kunst, der „Ausstellungsbrücke“ im Regierungsviertel St. Pölten. Mitglied des Österreichischen P.E.N. Klubs und der Autorenvereinigung PODIUM.

Zuletzt erschienen:



>  mehr Info