Milan Ráček

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Literarisches Schaffen > Fach- und Sachbücher > Kunstschaffende im Land (2013)

Kunstschaffende im Land (2013)

2013 Im Rahmen des Weinviertelfesivals herausgegeben

 

„Im weitgehend ländlich geprägten Niederösterreich ist die Kulturarbeit abseits urbaner Zentren von großer Bedeutung, welche durch das Viertelfestival NÖ zusätzliches Gewicht bekommt. Gestaltet von Menschen für Menschen, die sich dem Land und seiner Kultur verbunden fühlen, wird das Viertelfestival NÖ unter anderem auch zukünftig zeigen, dass Kunst und Kultur die Menschen über alle Staats- und Sprachgrenzen hinweg zu verbinden mag.“ (NÖ Viertelfestival)

Dieses Mission-Statement des niederösterreichischen Viertelfestivals unterstreicht der Atelierführer Ferdinand Altmanns und Milan Ráček gleich mehrfach: Der dreisprachige Band (deutsch/tschechisch/slowakisch) umfasst rund 80 KünstlerInnen aus 3 aneinander grenzenden Regionen, die durch Staatsgrenzen und lange Zeit auch durch den Eisernen Vorhang voneinander abgegrenzt sind bzw. waren – das Weinviertel, Südmähren und die Westslowakei. Das heißt, diese Ausgabe des Atelierführers vermag Sprach- und Staatsgrenzen zu überwinden, Kunstschaffende zu verbinden und ein bleibendes, befruchtendes Netzwerk für Gleichgesinnte zu schaffen.

Bereits 2004 wurde von den zwei Herausgebern ein erster Band mit der Kurzvorstellung von rund 74 KünstlerInnen publiziert, ebenfalls im Zuge des Viertelfestivals. Nach acht Jahren haben sich oft nicht nur die künstlerischen Ausdrucksformen verändert, sondern auch die KünstlerInnen selbst. So finden sich im neuen, aktualisierten 2. Band neue Gesichter, bei alt bekannten wird explizit auf die Weiterentwicklung hingewiesen.

Die Porträts der einzelnen Künstler umfassen biographische Daten, sowie eine kurze Vita und einen Überblick über die künstlerische Tätigkeit. Komplettiert werden diese durch ein Foto des Künstlers/ der Künstlerin und durch eine Auswahl an Werken, die einen Einblick in das Oevre des bzw. der Porträtierten gibt. Zusätzlich findet man die persönlichen Kontaktdaten, die das bereits oben angesprochene Vernetzen und in Kontakt treten erleichtert. Zusätzlich liegt dem Werk eine Landkarte bei, welche die Ateliers der einzelnen KünstlerInnen auch geographisch festhält.

Ferdinand Altmann und Milan Ráček gelingt somit mit diesem Band ein umfangreiches und gleichzeitig übersichtliches Handbuch bzw. Nachschlagewerk für Kunstinteressierte.

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login